Opel brannte am frühen Montagmorgen


Klostermoor - Am Montagmorgen mussten die Feuerwehren aus Klostermoor, Burlage und Westrhauderfehn in den Lerchengang nach Klostermoor ausrücken. Ein unter einem Carport abgestelltes Auto war in Brand geraten. Der Fahrzeugeigentümer, der auch den Brand gemeldet hatte, konnte den Wagen noch vor Eintreffen der Feuerwehr unter dem Carport hervor schieben. Nach nur wenigen Minuten waren dann die ersten Einsatzkräfte vor Ort. Der vordere Teil des PKW, ein Opel Agila, stand bereits in Vollbrand. Unter schwerem Atemschutz ging ein Trupps sofort vor und brachte das Feuer unter Kontrolle. Durch die schnelle Reaktion des Eigentümers konnte ein Schaden am Carport und am Gebäude verhindert werden.


Der Opel wurde durch das Feuer jedoch nahezu vollständig zerstört. Um ein wiederaufflammen von Glutnestern zu verhindern setzte die Feuerwehr im späteren Einsatzverlauf noch Schaum ein. Zusätzlich wurde das gelöschte Fahrzeug mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Die Polizei hat die Ermittlungen bezüglich der Brandursache und der Schadenhöhe aufgenommen. Für die Feuerwehr war der Einsatz nach rund einer Stunde beendet. ++ 06.02.17 - 06:59 ++ ++ Klostermoor - Lerchengang ++

#Rhauderfehn #Fahrzeugbrand #Einsatzbericht

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum