Rauchmelder ausgelöst wegen Wasserschaden im Keller


Leer - In einem Reihenhaus am Hirtenweg in Leer hatten am Freitagmittag Nachbarn einen Rauchmelder piepen hören. Die Bewohnerin, eine ältere Dame, war nicht zu Hause. Familienmitglieder die im Haus nebenan wohnten hatten einen Schlüssel. Im Haus war kein Rauch, dafür aber Wasserdampf. Im Badezimmer war eine Warmwasserleitung an der Armatur gebrochen. Das Wasser war dann in den Keller gelaufen und hatte diesen in eine große Badewanne verwandelt. Das heiße Wasser hatte dann soviel Wasserdampf erzeugt, dass die Rauchmelder im Haus angeschlagen hatten.


Die Feuerwehr Leer wurde gerufen. Die Einsatzkräfte drehten zunächst das Wasser ab und pumpten dann den Keller leer. Nach rund einer Dreiviertelstunde konnte der Einsatz dann wieder beendet werden. Die Feuerwehr war mit 6 Kräften vor Ort. Wasserschaden - Keller lenzen 23.12.2016 - 12:16 Uhr Leer - Hirtenweg

#Einsatzbericht #StadtLeer #Wasserschaden

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum