Ölspur nach Motorschaden


Veenhusen - Bei einem PKW der am frühen Samstagmorgen über die Hauptstraße in Veenhusen fuhr, war es zu einem Motorschaden und in Folge dessen zu einem plötzlichen Ölverlust gekommen. Das Motoröl war ausgetreten und hatte eine rund 800 Meter lange Ölspur verursacht.


Die herbeigerufene Polizei forderte dann die Feuerwehr nach. Die Fahrbahnverschmutzung stellte eine Gefahr für weitere Verkehrsteilnehmer dar. Wenige Minuten nach der Alarmierung um 04:47 Uhr war die Feuerwehr Veenhusen vor Ort. Mit der eigentlichen Reinigung der Fahrbahn war eine Spezialfirma beauftragt worden. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle während der Reinigungsarbeiten ab. Unterdessen wurde der defekte PKW von einem Abschleppdienst abtransportiert. Nach rund zwei Stunde konnte die Fachfirma die Fahrbahn wieder freigeben und die Sicherungsmaßnahmen der Feuerwehr konnten aufgehoben werden. Umweltschaden - Ölspur auf Straße 17.12.2016 - 04:47 Uhr Veenhusen - Hauptstraße

#Einsatzbericht #Moormerland #Ölschaden

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum