Vermeintlicher Fahrzeugbrand war ein Motorschaden


Brinkum - Ein Autofahrer hatte am Dienstagmittag die Feuerwehr gerufen, weil sein Auto aus dem Motorraum plötzlich stark zu Qualmen angefangen hatte. Er befand sich auf der B436 in Höhe des Gewerbegebiets in Brinkum.


Die Feuerwehren aus Brinkum und Holtland wurden alarmiert. Erste Kräfte erreichten den Einsatzort wenige Minuten später. Der Wagen brannte nicht. Ein Eingreifen der Feuerwehr war nicht erforderlich. Vermutlich war es zu einem Defekt am Turbolader gekommen. Noch nachrückende Kräfte konnten die Anfahrt abbrechen. Nach rund einer viertel Stunde war der Einsatz dann wieder beendet. Fahrzeugbrand - Starke Rauchentwicklung 13.12.2016 - 11:25 Uhr Brinkum - B436/Gewerbestraße

#SGHesel #Einsatzbericht #Fahrzeugbrand

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum