Rettungsdienst und Patient blieben im Aufzug stecken


Holtland - Die Feuerwehr Holtland wurde am Donnerstagabend zum Alten- und Pflegeheim an der Königsstraße gerufen. Der Aufzug in dem Objekt war stecken geblieben. In der Kabine befand sich gerade der Rettungsdienst mit einem Patienten und eine Pflegekraft.


Da binnen kürzester Zeit kein Servicetechniker verfügbar war wurde um 19:59 Uhr die Feuerwehr gerufen. Die Einsatzkräfte waren nach wenigen Minuten vor Ort. Die Kabine stand rund eine halben Meter über der Bündigkeit im Erdgeschoss. Mittels eines speziellen Notentriegelungsschlüssel könnten dann die Türen geöffnet und die eingeschlossenen befreit werden. Notbefreiung - Personen im Aufzug 08.12.2016 - 19:59 Uhr Holtland - Königsstraße

#SGHesel #Einsatzbericht #Aufzug

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum