Amtshilfe für Polizei zur Türöffnung In einem Haus wurden verwahrloste Tiere vermutet


Holthusen - Die Feuerwehr Holthusen musste am Mittwochnachmittag zu einer Amtshilfe der Polizei in die Tichelwarfer Straße ausrücken. Die Beamten hatten die Feuerwehr zur Türöffnung angefordert. In einem augenscheinlich unbewohnten Haus wurden verwahrloste Haustiere vermutet.


Beim Eintreffen der Feuerwehr waren die Polizei und auch Mitarbeiter des Veterinäramtes bereits vor Ort. Die Einsatzkräfte öffneten dann die Wohnungtür. In dem Haus wurden zwei Katzen, ein Hundewelpe und ein Hamster gefunden.

Für die Feuerwehr war der Einsatz damit beendet, die Einsatzstelle wurde an die Beamten der Polizei übergeben. Nach gut einer halben Stunde rückten die Feuerwehr Holthusen wieder ein. Türöffnung - Amtshilfe Polizei 07. Dez. 2016 - 14:28 Uhr Holthusen - Tichelwarfer Straße

#StadtWeener #Notfalltüröffnung #Einsatzbericht

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum