© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum

Sauerstoffgerät in Brand geraten – Patient verletzt


Heisfelde - Die Feuerwehr Heisfelde musste am Dienstagnachmittag in den Moorweg ausrücken. Über die Leitstelle wurde eine unklarere Rauchentwicklung in einem Wohnhaus gemeldet.

Beim Eintreffen der Feuerwehr war der Rettungsdienst bereits vor Ort und versorgte einen Bewohner. In dem Haus, war das Sauerstoffgerät, des älteren Herrn in Brand geraten. Sowohl das eigentliche Beatmungsgerät, als auch die Sauerstoffleitung die zum Patienten führt waren komplett verschmort.


Bild: D.Janßen

Ein Feuer war dann zum Glück nicht ausgebrochen, dass Wohnhaus wurde aber komplett verraucht. Die Feuerwehr setzte einen Lüfter ein und kontrollierte parallel dazu, ob sich noch weitere Personen in dem Haus befanden, das war aber nicht der Fall. Der Bewohner wurde dann mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Ob ein technischer Defekt oder eine Fehlbedienung für den Brand des Sauerstoffgerätes verantwortlich war, konnte nicht festgestellt werden. Die Polizei hat dazu die Ermittlungen aufgenommen. Für die Feuerwehr war der Einsatz nach rund einer Stunde beendet. Die Einsatzstelle wurde an ein Familienmitglied und der Polizei übergeben. Unkl. Rauchentwicklung – Gerätebrand 22.11.2016 – 14:55 Uhr Heisfelde - Moorweg

#StadtLeer #Einsatzbericht #Rauchentwicklung #Zimmerbrand