Anwohner konnten sich bei einem Zimmerbrand rechtzeitig ins Freie retten


Weener - Die Feuerwehr Weener wurden in der Nacht zu Dienstag in die Graf-Edzard-Straße gerufen. In einem Wohnhaus war es zu einem Zimmerbrand gekommen. Der Notruf ging um 00:08 Uhr in der Regionalleitstelle ein. Erste Einsatzkräfte erreichten die Einsatzstelle binnen weniger Minuten. Alle Bewohner des Hauses, sowie ein Hund war bereits ins Freie geflüchtet. Unter schwerem Atemschutz gingen zwei Trupps in das Wohnhaus vor. Das Feuer war im Schlafzimmer ausgebrochen und beschränkte sich auch auf diesen Raum. Die Einsatzkräfte konnte eine weitere Ausbreitung verhindern. Nach kurzer Zeit war das Feuer unter Kontrolle. Einige, vom Brand betroffene, Möbelstücke wurde ins Freie gebracht. Es kam auch eine Wärmebildkamera zum Einsatz um versteckte Glutnester aufzuspüren. Nach rund einer Stunde waren dann auch die Nachlösch- und Aufräumarbeiten beendet. Die Polizei hat die Ermittlungen hinsichtlich der Brandursache und der Schadenhöhe aufgenommen. Die Feuerwehr Weener, die mit vier Fahrzeugen vor Ort war, rückte gegen 01:15 Uhr wieder ein. Zimmerbrand 15.11.2016 – 00:08 Uhr Weener – Graf-Edzard-Straße

BILDERGALERIE

#StadtWeener #Zimmerbrand #Einsatzbericht

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum