Wasserrettungseinsatz im Freizeithafen


Leer - Einsatz im Leeraner Hafen. Am Samstagnachmittag war ein Ruderer aus seinem Boot in das kalte Wasser gestürzt. Zunächst schien der Mann in einer akuten Notlage, weswegen Passanten sofort den Notruf wählten. Die Feuerwehren Leer und Bingum, sowie die Wasserrettung der Kreisfeuerwehr und Einsatztaucher der


DLRG wurden alarmiert. Auch der Rettungsdienst machte sich auf den Weg zum Hafen. Binnen weniger Minuten waren die ersten Kräfte vor Ort. Der Ruderer hatte sich inzwischen doch selber ans Ufer auf einem Steg retten können. Bis auf einen Schock und naße Klamotten blieb der Mann zum Glück unverletzt. Der Rettungsdienst kümmerte sich um ihn. Die Feuerwehr lies parallel dazu den Einsatz abbrechen. Wasserrettung, Taucher und noch nachrückende Kräfte brauchten nicht mehr tätig zu werden. Rund eine viertel Stunde nach dem Vorfall waren alle Fahrzeuge wieder zurück auf ihrer Wache. Menschenrettung - Person im Wasser 05.11.2016 - 14:59 Uhr Leer - Am alten Handelshafen

#Einsatzbericht #Wasserrettung #Kreisfeuerwehr #StadtLeer

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum