Feuer in einer Zwischenwand - Einsatzkräfte messen Temperaturen über 250°C


Remels - Die Feuerwehr Remels wurde am Montagabend zu einem Imbiss an der Ostertorstraße gerufen. Mitarbeiter hatten im Bereich der Toiletten eine Hitze- und Rauchentwicklung in einer Wand bemerkt und daraufhin den Notruf gewählt. Die Feuerwehr rückte im 20:25 Uhr aus und war wenig später vor Ort. Mit einer Wärmebildkamera wurde dann die betroffene Wand kontrolliert. Da Temperaturen über 250°C gemessen wurden, ging ein Trupp mit Brechwerkzeugen vor und öffnete ein Teil der Wand. Zeitgleich wurde der Energieversorger zur Einsatzstelle gerufen um die Strom- und Gaszufuhr abzustellen.


Am Ständerwerk einer Leichtbauwand war es zu einem Schwelbrand gekommen. Der Trupp löschte das Feuer ab und verhinderte so eine weitere Ausbreitung. Die anschließende Kontrolle ergab keine weiteren Glut- oder Brandnester. Nach rund eineinhalb Stunden war der Einsatz dann beendet. Wie es zu dem Brand in der Wand gekommen war, konnte zunächst nicht geklärt werden. Gebäudebrand - Feuer in der Wand 03. Okt. 2016 - 20:25 Uhr Remels - Ostertorstraße

#Uplengen #Einsatzbericht #Gebäudebrand

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum