Auslösungen von Brandmeldeanlagen in Hesel und Jübberde


Jübberde / Hesel - In Jübberde und Hesel mussten am Freitagvormittag die Feuerwehren ausrücken weil Brandmeldeanlagen in einem Altenheim und in einer Firma vermeintliche Feuer entdeckt hatten. Die Wehren aus Jübberde und Remels rückten um 09:06 Uhr zu einem Betrieb an der Rudolf-Diesel-Straße im Gewerbe- und Industriegebiet Uplengen-Jübberde aus. Es stellte sich schnell heraus, dass kein Feuer in der produzierenden Firma ausgebrochen war. Der Alarm war bei Spül- und Reinigungsarbeiten an einer Füllanlage ausgelöst worden.


Um 09:31 Uhr lief in der Regionalleitstelle Ostfriesland dann die Brandmeldeanlage eines Alten- und Pflegeheims in Hesel auf. Die Feuerwehr wurde alarmiert und rückte wenige Minuten später, zunächst mit einem Fahrzeug aus. Auch in dem Altenheim war der Grund für den Alarm kein ausgebrochenes Feuer. In der Küche der Einrichtung war Milch übergekocht und hatte dann eine Rauchentwicklung verursacht. An beiden Einsatzstelle konnte nach einer Kontrolle die Brandmeldeanlage zurückgestellt werden. Brandmeldeanlage - kein Feuer 09. September 2016 09:06 Uhr - Jübberde - Rudolf-Diesel-Str. 09:32 Uhr - Hesel - Im Waldwinkel

#Einsatzbericht #Brandmeldeanlage #Uplengen #SGHesel

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum