Sicherheit auf der Einsatzfahrt mit Sonderrechten im Privat PKW


LK Leer - Da unsere Führungskräfte im Einsatz auch mit ihren Privat-PKWs Sonder- und Wegerecht in Anspruch nehmen dürfen, also mit Blaulicht und Horn fahren, ist natürlich die Verkehrssicherheit ein zentrales Thema. Gerade bei Fahrten mit Sondersignal ist eine erhöhte Aufmerksamkeit gefragt. Und wenn es dann doch mal zu einer gefährlichen Situation kommt, dann sollte jeder Fahrer wissen wie er oder sie richtig reagiert. Die Kreisfeuerwehrführung, sowie die Mitarbeiter der Feuerwehrtechnischen Zentrale haben deswegen am Samstag an einem Fahrsicherheitstraining teilgenommen. Hier wurde neben den normalen Übungen auch ein Modul "Sonder- und Wegerecht" geschult.


Das Bild zeigt (von links): Hans-Hermann Lehmhuis (FTZ), Johann Waten (Stv. BAL Nord u. Kreisbrandmeister ab 2017), Hermann Diekhoff (Trainer/Ausbilder), Remon Hafermann (FTZ), Berthold Bleicher (FTZ), Holger Bleicher (Stv. BAL Süd), Klaus Ihler (Brandabschnittsleiter BAL Nord), Ernst Berends (BAL Süd), Jörg Hoffmann (FTZ), Heino Veenekamp (GemeindeBM Westoverledingen) u. Ingfried Battermann (FTZ u. GemeindeBM Bunde)

#Pressebericht #Kreisfeuerwehr

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum