Beschädigte Gasleitung mit der Hand abgedichtet


Südgeorgsfehn - Bei Arbeiten mit einem Radlader im Achter Gasten Weg in Südgeorgsfehn wurde am späten Samstagnachmittag versehentlich eine Gasleitung beschädigt. Glücklicherweise riss der Radlader nur ein minimales Loch in die Leitung. Die Anwohner setzten einen Notruf ab, in dessen Folge die Regionalleitstelle die Feuerwehren aus Südgeorgsfehn und Remels alarmierte, sowie den Notdienst des Energieversorgers verständigte. Erste Kräften waren nach wenigen Minuten vor Ort. Die Anwohner hatten die beschädigte Gasleitung zwischenzeitlich mit der Hand provisorisch abgedichtet. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle und stellte den Brandschutz sicher. Der wenig später eingetroffene Energieversorger sperrte die Gasleitung ab. Es bestand daraufhin keine Gefahr mehr. Für die Feuerwehren war der Einsatz damit nach rund einer Dreiviertelstunde beendet. Die Einsatzstelle wurde an den Energieversorger, der eine Reparatur der Leitung eingeleitet hatte, übergeben.


Gasleitung beschädigt 11.06.2016 - 17:49 Uhr Südgeorgsfehn - Achter Gasten Weg

Bericht: Dominik Janßen

Bild: Feuerwehr Remels

#Uplengen #Gasleckage #Einsatzbericht

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum