Verletzte Person hinter verschlossener Tür


Bingum - Am Donnerstagnachmittag hörten Anwohner des Fliederweg in Bingum aus dem Nachbarshaus Hilferufe. Sie eilten zum Haus, kamen aber nicht rein. Die Bewohnerin war verletzt und konnte die Tür selber nicht mehr öffnen. Die Nachbarn setzten den Notruf ab.


Die Regionalleitstelle alarmierte sofort die Feuerwehr Bingum, einen Rettungswagen und die Polizei. Erste Einsatzkräfte waren nach wenigen Minuten vor Ort und konnten Kontakt zu der Verletzten aufnehmen. Die Feuerwehr suchte nach einer Möglichkeit mit möglichst geringen Schaden in das Haus zu kommen. Da alle Zugänge und Fenster versperrt waren, wurde in Absprache mit dem Rettungsdienst aus Leer ein spezielles Türöffnungsgerät für das Ziehen des Zylinders nachgefordert.

Die Feuerwehr öffnete dann die Tür und schaffte somit einen Zugang für den Rettungsdienst, der sich sofort um die verletzte Bewohnerin kümmerte. Die Feuerwehr unterdessen die Tür wieder instand und übergab die Einsatzstelle dann nach rund einer Stunde an die Polizei. Notfalltüröffnung 09.06.2016 - 16:17 Uhr Bingum - Fliederweg

Bericht: Dominik Janßen

#StadtLeer #Notfalltüröffnung #Einsatzbericht

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum