Auto mit Gastank stand in Vollbrand


Veenhusen - Am Montagvormittag ist es in Veenhusen zu einem Fahrzeugbrand gekommen. Der Fahrer einer Mercedes E-Klasse war gerade auf der Koloniestraße in Veenhusen unterwegs, als er plötzlich den Brand seines Wagens bemerkte. Er stoppte den Wagen noch rechtzeitig und rief selber die Feuerwehr. Die Feuerwehren aus Veenhusen und Warsingsfehn rückten aus. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand der Mercedes dann schon in Vollbrand. Sorge bereitete den Einsatzkräfte zunächst der Gastank, der im Wagen verbaut war. Das Gas strömte aus und war im direkten Umfeld des brennenden Fahrzeuges deutlich zu riechen. Die Feuerwehr ging unter schwerem Atemschutz gegen die Flammen vor. Schnell war das Feuer unter Kontrolle. Um ein wiederaufflammen heißer Fahrzeug- und Kunststoffteile zu verhindern wurde auch Schaummittel eingesetzt. Nach Abschluss der Löscharbeiten wurde das Fahrzeugwrack noch mit einer Wärmebildkamera kontrolliert, da hinter dem Armaturenbrett immer wieder Rauch zu erkennen war. Nach rund eineinhalb Stunden konnte der Einsatz dann beendet werden. Auch vom Gastank ging keine weitere Gefahr mehr aus.

Fahrzeugbrand - PKW Brand 23.05.2016 - 10:31 Uhr Veenhusen - Koloniestraße

Bericht: Dominik Janßen

Bilder: Feuerwehr u. Kreisfeuerwehr

#Moormerland #Fahrzeugbrand #Einsatzbericht

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum