Küchenbrand in Weener


Weener - Die Feuerwehr Weener musste am Mittwochvormittag in die Ahornstraße ausrücken. In einer Erdgeschoßwohnung eines Mehrfamilienhauses war es zu einem Küchenbrand gekommen.

Um 10:25 Uhr ging der Notruf von Anwohnern des 3-stockigen Hauses in der Regionalleitstelle ein. Es erfolgte daraufhin sofort die Alarmierung der Feuerwehr Weener. Als die Einsatzkräfte das Gebäude wenige Minuten später erreichten, quoll bereits dichter Rauch aus einem der Fenster im Erdgeschoß.

Unter schwerem Atemschutz ging ein Trupp in die Betroffene Wohnung vor. Die Rettungskräfte konnten das Feuer in der Küche schnell unter Kontrolle bringen und damit eine weitere Ausbreitung verhindern. Im Anschluss wurde mit einer Wärmebildkamera nach letzten Glut- und Brandnestern gesucht. Die Feuerwehr belüftete das Gebäude.

Verletzt wurde durch das Feuer zum Glück niemand. Wie der Brand entstanden war, ist jetzt Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Die Polizei hat auch die Ermittlungen zur genauen Schadenhöhe aufgenommen. Die 27 Einsatzkräfte der Feuerwehr Weener konnten nach rund einer Stunde wieder einrücken.

Zimmerbrand - Küchenbrand

18.05.2016 - 10:25 Uhr

Weener - Ahornstraße

Bericht: Dominik Janßen

Bilder: Joachim Rand (StadtFW Weener)

#Einsatzbericht #StadtWeener #Zimmerbrand #Gebäudebrand

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum