Heckenbrand drohte sich auszubreiten



Filsum - Am Donnerstagabend ist an der Buschstücke in Filsum eine Hecke in Brand geraten. Anwohner, die den Brand bemerkt hatten, setzten gegen 18:04 Uhr einen Notruf ab. Das Feuer an der Hecke breitete sich rasch aus, sodass schnell ein Schuppen in akuter Gefahr war. Zudem hätte der Heckenbrand bei weiterer Ausbreitung ein Wohnhaus gefährdet.

Die Regionalleitstelle alarmierte die Feuerwehren aus Filsum, Nortmoor und Detern-Stickhausen-Velde. Unterdessen hatten die Anwohner bereits mit ersten eigenen Löschversuchen begonnen. Als wenige Minuten später das erste Fahrzeug die Einsatzstelle erreichte, war das Feuer bereits gelöscht.

Durch die schnelle Reaktion der Anwohner konnte so eine weitere Brandausbreitung verhindert werden. Die Feuerwehr führte noch eine Kontrolle durch, nachrückende Kräfte konnten die Alarmfahrt abbrechen. Nach rund 20 Minuten konnte der Einsatz dann beendet werden. Heckenbrand - Ausbreitung droht 19. Mai 2016 - 18:04 Uhr Filsum - Buschstücke

Bericht: Dominik Janßen Bild: Archiv/Symbol

#Jümme #Heckenbrand #Einsatzbericht

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum