Rauch- oder CO-Warnmelder in Wohnhaus


Loga - Aus einem Wohnhaus in Loga war am Samstagabend ein Alarmton, wie der eines Rauchmelder, zu hören. Die Anwohner reagierten nicht auf klingeln und klopfen. Das Auto der Familie stand jedoch vor der Tür. Durch ein Fenster im Erdgeschoss konnten die Nachbarn kein Rauch, dafür aber einen zusätzlich montierten CO-Melder (Kohlenmonoxid) erkennen.


Da die Lage unklar war, wurden Polizei und Feuerwehr verständigt. Die Feuerwehr Loga und ein Streifenwagen der Polizei waren nach wenigen Minuten vor Ort. Die Einsatzkräfte stellten im Rahmen der Erkundung fest, dass ein Rauchwarnmelder in einem Kinderzimmer im Obergeschoss ohne erkennbaren Grund ausgelöst hatte. Zudem konnten die Kräfte ausschließen, dass jemand zu Hause war. Der Einsatz könnte dann nach rund einer Dreiviertelstunde ohne weiteres Eingreifen abgebrochen werden. Die Bewohner waren nicht erreichbar und wurden mit einer Notiz über den Einsatz informiert. Erkundung - Rauchmelder in Wohnhaus 07.05.2016 - 22:55 Uhr Loga - Blinder Weg

Bericht u. Bild: Dominik Janßen

#Einsatzbericht #Erkundung #Loga #StadtLeer

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum