Gebäudebrand mit Gefahr für Personen gemeldet



Westrhauderfehn - Die Feuerwehr Westrhauderfehn wurde am Samstagabend in die 1. Südwieke gerufen. Ein Passant hatte an einem Wohnhaus eine starke Rauchentwicklung bemerkt und den Notruf gewählt. Da nicht bekannt war, ob sich noch jemand in dem Haus aufhielt, wurde sofort Alarm mit dem Zusatz "Menschenleben in Gefahr" gegeben. Die Feuerwehren Westrhauderfehn und Klostermoor, der Rettungsdienst und die SEG Florian des DRK wurden alarmiert. Nach wenigen Minuten waren die ersten Einsatzkräfte vor Ort. Eine Lageerkundung brachte dann schnell Klarheit. Das Haus brannte nicht, Personen waren nicht in Gefahr. Hinter dem Haus gab es ein größeres Lagerfeuer. Der Anrufer hätte dies wegen der Grundstücksanordnung nicht erkennen können und hat völlig richtig reagiert. Nach der Kontrolle konnte der Einsatz dann abgebrochen werden. Gebäudebrand - Personen in Gefahr (Fehlalarm - Feuer im Garten) 30.04.2016 - 20:26 Uhr Westrhauderfehn - 1. Südwieke

Bericht: Dominik Janßen

Bild: Symbol

#Einsatzbericht #Rhauderfehn #Gebäudebrand

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum