Schwerer Verkehrsunfall auf der B70


Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße zwischen Völlenerfehn und Papenburg wurde ein 77-jähriger Mann lebensgefährlich verletzt. Er war mit PKW frontal mit einem Wohnmobil kollidiert.

Völlenerfehn - Am Freitagvormittag ist es auf der Bundesstraße 70 zwischen der Abfahrt nach Völlenerfehn und Papenburg zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein Wohnmobil und ein BMW 3er waren frontal zusammengestoßen. Der Fahrer des BMW wurde in seinem Wagen eingeklemmt. Neben Rettungsdienst und Notarzt wurden die Feuerwehren aus Völlenerfehn und Ihrhove sowie die Löschgruppe Mitling-Mark alarmiert. Die ersten Kräfte waren binnen weniger Minuten vor Ort. Fahrer und Beifahrerin des Wohnmobils konnte verletzt durch den Rettungsdienst geborgen werden. Der eingeklemmte BMW Fahrer wurde zunächst erstversorgt. Die Feuerwehr bereitete unterdessen die technische Rettung vor, die sich aufgrund des stark deformierten Fahrzeuges aufwendig gestaltete. Zunächst wurden die beiden Türen auf der Fahrerseite entfernt, danach wurde mit der hydraulischen Rettungsschere das Dach aufgetrennt und nach hinten über geklappt. Mit einem Rettungszylinder wurde das Fahrzeug dann auseinander gedrückt um ausreichend Freiraum für die Rettung zu schaffen. Der Fahrer des BMW wurde dann an der Unfallstelle weiter versorgt und später mit dem inzwischen eingetroffenen Rettungshubschrauber Lifeliner 4 aus den Niederlanden ins Krankenhaus nach Meppen geflogen. Der BMW Fahrer wurde lebensgefährlich verletzt. Für die Feuerwehr war der Einsatz dann nach rund eineinhalb Stunden beendet. Die Einsatzstelle wurde zur weiteren Unfallaufnahme an die Polizei übergeben. Die Beamten haben auch die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Die B70 blieb zwischen Völlenerfehn und Papenburg über mehrere Stunden voll gesperrt. Verkehrsunfall - Person eingeklemmt 22.04.2016 - 10:20 Uhr Völlenerfehn - B70

Bericht: Dominik Janßen

Bilder: Feuerwehr

#Einsatzbericht #Verkehrsunfall #Westoverledingen

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum