Radlader brannte auf der Kino Baustelle


Auf einer Baustelle in Leer ist am Dienstagmorgen ein Radlader in Brand geraten. Erste Löschversuche der Arbeiter scheiterten, bis zum Eintreffen der Feuerwehr konnten die Flammen dann aber mit Sand erstickt werden.


Leer - Auf der Baustelle hinter dem Leeraner Kino sind zur Zeit mehrere Firmen mit Erdarbeiten beschäftigt. Am Dienstagmorgen gegen 08:50 Uhr bemerkten die Arbeiter dann eine Rauchentwicklung aus einem Radlader. Im Bereich des Motors war es zu einem Feuer gekommen. Die Arbeiter versuchten sofort den Brand selber zu löschen, jedoch flackerten die Flammen immer wieder auf, sodass sie den Notruf wählten. Die Regionalleitstelle alarmierte die Feuerwehren aus Leer und Bingum. Unterdessen gelang es den Arbeitern dann doch noch den Brand selber zu löschen. Sie kippten Sand in den Motorraum und erstickten dadurch die Flammen. Beim Eintreffen der Feuerwehr war dann nur noch eine Kontrolle notwendig. Nachrückende Kräfte aus Bingum konnten die Alarmfahrt abbrechen. Die Feuerwehr Leer war mit zwei Fahrzeugen und 14 Kräften vor Ort. Die Polizei war zur Schadenaufnahme ebenfalls an der Einsatzstelle. Alles deutet auf einen technischen Defekt hin. Der Einsatz war nach rund 20 Minuten beendet. Fahrzeugbrand - Radladerbrand 05.04.2016 - 08:55 Uhr Leer - Vaderkeborg

Bericht u. Bild: Dominik Janßen

#StadtLeer #Fahrzeugbrand #Einsatzbericht

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum