Feuer am Telekom-Shop in der Fussgängerzone


Gerade noch rechtzeitig bemerkte eine Angestellte einer Bäckerei in der Leeraner Fußgängerzone am Samstagmorgen ein Feuer an einem Gebäude gegenüber. Eine Leuchtreklame war in Brand geraten. Die Flammen drohten auf das Gebäude überzugreifen. Das Dach wurde zum Teil in Mitleidenschaft gezogen.


Leer - Am Samstagmorgen, gegen 06:25 Uhr, wurde aus der Leeraner Mühlenstraße (Fußgängerzone) ein Notruf abgesetzt. Am Gebäude, in dem der Shop der Telekom untergebracht ist, sollte ein Schild brennen, teilte die Angestellte einer gegenüberliegenden Bäckerei der Leitstelle mit. Die Feuerwehr Leer wurde alarmiert und rückte wenige Minuten später aus. Beim Eintreffen stand eine große Leuchtreklame in Vollbrand. Das Feuer drohte sich auch auf das Gebäude auszudehnen. Die Einsatzkräfte begannen sofort mit den Löscharbeiten und hatten die Flammen schnell unter Kontrolle. Die Feuerwehr ging dann auch über die Drehleiter vor. Ein Teil vom Dach und ein Werbeschild am Nachbargebäude wurden durch das Feuer beschädigt. Die Büroräume über dem Telekomshop wurden, wie das Dach mit einer Wärmebildkamera kontrolliert. Lose Teile des Dachs wurden durch die Feuerwehr entfernt. Zudem wurde der Bereich um die Brandstelle weiträumig abgesperrt. Der Einsatz der Feuerwehr dauerte rund eine Stunde. Die Ursache für den Brand ist noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Gebäudebrand - Werbeschild 02.04.2016 - 06:25 Uhr Leer - Mühlenstraße

Bericht: Dominik Janßen

Bild: Feuerwehr

#Einsatzbericht #StadtLeer #Gebäudebrand

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum