PKW auf Autobahn 28 in Vollbrand


Zu einem Fahrzeugbrand wurden am frühen Dienstagmorgen die Feuerwehren aus Jübberde, Remels und Hollen auf die Autobahn gerufen. Kurz vor Westerstede-West war ein Mercedes in Brand geraten. Der PKW brannte vollständig aus.

Jübberde - Am frühen Dienstagmorgen, um 04:53 Uhr, ist es auf der Autobahn 28 zu einem PKW Brand gekommen. Der Fahrer eines Mercedes Kombi bemerkte den Brand seines Wagen kurz vor der Anschlussstelle Westerstede West in Fahrtrichtung Oldenburg. Er stoppte den Wagen auf dem Standstreifen, konnte sich in Sicherheit bringen und alarmierte die Feuerwehr. Die Wehren aus Jübberde, Remels und Hollen rückten aus. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand der PKW bereits in Vollbrand. Unter schwerem Atemschutz gingen die Feuerwehren dann gegen die Flammen vor. Nach kurzer Zeit war das Feuer unter Kontrolle gebracht. Die Löscharbeiten dauerten rund eine halbe Stunde an. Später wurde noch Schaum eingesetzt um ein wiederaufflammen zu verhindern. Die Feuerwehr blieb nach dem Ablöschen noch für die Absicherung vor Ort, bis das Wrack abgeschleppt wurde. Die Autobahn musste während der Löscharbeiten kurzzeitig voll gesperrt werden. Die Brandursache ist noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen dazu aufgenommen. Der Einsatz dauerte rund eineinhalb Stunden.

Fahrzeugbrand - PKW Brand 29.03.2016 - 04:53 Uhr Autobahn 28 - Apen/Remels ri. WST-West

Bericht von Dominik Janßen

#Uplengen #Fahrzeugbrand #Autobahn #Einsatzbericht

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum