Rauchentwicklung im Serverraum einer Reederei


Wegen einer Rauchentwicklung im Serverraum einer Leeraner Reederei musste am Ostermontagabend die Feuerwehr ausrücken. Die Einsatzkräfte stellten einen Brand an der USV Anlage fest.


Leer - Durch eine interne Alarmmeldung wurde am Montagabend ein Mitarbeiter einer Reederei an der Königstraße in Leer zum Firmensitz gerufen. Der Mitarbeiter stellte schnell fest, dass es im Bereich des Serverraums zu einer Rauchentwicklung gekommen war. Er setzte sofort einen Notruf ab. Die Feuerwehr Leer wurde dann um 21:49 Uhr alarmiert. Vor Ort ging ein Trupp sofort unter schwerem Atemschutz mit einem Kohlendioxidlöscher vor. Die Einsatzkräfte stellten dann einen Brand an der USV Anlage (Unterbrechungsfreie Stromversorgung) fest. Das Feuer war aber bereits von selber erloschen. Mit einem Be- und Entlüftungsgerät wurde der betroffene Bereich dann von dem Rauch befreit. Auch eine anschließende Kontrolle ergab, dass keine weitere Gefahr von der USV Anlage ausging. Die Einsatzstelle wurde daraufhin an die Eigentümer übergeben und der Einsatz nach rund einer Stunde beendet.

#StadtLeer #Einsatzbericht #Erkundung

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum