Unterstützung für den Rettungsdienst


Auf einem Sportplatz in Ihrhove hatte sich am Samstagnachmittag ein Rettungswagen in weichem Untergrund festgefahren. Es ging nicht mehr vor und nicht mehr zurück. Die Feuerwehr rückte zur Unterstützung an.


Ihrhove - In Ihrhove musste die Feuerwehr am Samstagnachmittag zur Unterstützung des Rettungsdienst ausrücken. Dieses Mal ging es aber nicht um eine Tragehilfe. Nach einem Notfall auf einem Sportplatz an der Christiane-Schröter-Straße hatte sich ein Rettungswagen auf dem weichen Untergrund festgefahren. Die Feuerwehr rückte mit zwei Fahrzeugen an. Mittels der Winde am Hilfeleistungslöschfahrzeug wurde der Rettungswagen dann herausgezogen. Der Einsatz war dann nach einer halben Stunde beendet. Bericht von Dominik Janßen

#Westoverledingen #Rettungsdienst #Einsatzbericht

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum