Unterstützung für den Rettungsdienst


Zur Unterstützung des Rettungsdienst wurde am Freitag die Feuerwehr Leer alarmiert. Am Bahnhof musste ein Patient nach einem Notfall über die Gleise getragen werden.


Leer - Am Karfreitagnachmittag gab es am Leeraner Bahnhof einen Einsatz von Rettungsdienst und Feuerwehr. In einem Zug der auf Gleis 4 im Bahnhof einfuhr war es zu einem neurologische Notfall gekommen. Durch den Rettungsdienst und einen ebenfalls alarmierten Notarzt wurde die Person noch im Zug erstversorgt. Die Feuerwehr war zur Tragehilfe angefordert worden. Der Patient wurde dann aus dem Zug, über die Gleise bis zum Rettungswagen auf den Bahnhofsvorplatz getragen. Für die Feuerwehr dauerte der Einsatz rund 20 Minuten. Der Rettungsdienst brachte die Person dann in ein Krankenhaus. Tragehilfe für Rettungsdienst 25.03.2016 - 15:22 Uhr Leer - Bahnhof

Bericht von Dominik Janßen

#Einsatzbericht #StadtLeer #Rettungsdienst

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum