Zimmerbrand in Leeraner Wohnhaus


Die Feuerwehren aus Leer und Bingum mussten am Mittwochnachmittag zu einem Zimmerbrand ausrücken. In einem Büroraum eines Einfamilienhauses war ein Brand ausgebrochen. Die Einsatzkräfte hatten das Feuer schnell unter Kontrolle.

Leer - In einem Wohnhaus an der Edzardstraße in Leer ist es am Mittwochnachmittag zu einem Zimmerbrand gekommen. Ein Bewohner des Hauses bemerkte den Brand in einem Büroraum gegen 15:04 Uhr und alarmierte die Feuerwehr. Beim Öffnen der Tür zum Büro kam dem Bewohner bereits dichter Rauch entgegen. Er schloss die Tür wieder und wartete im Freien auf die Einsatzkräfte. Die Feuerwehren aus Leer und Bingum wurden alarmiert und waren binnen weniger Minuten mit mehreren Fahrzeugen und rund 30 Kräften vor Ort. Unter schwerem Atemschutz ging ein Trupp in den Büroraum vor. Das Feuer war schnell lokalisiert und unter Kontrolle gebracht. Vermutlich wegen einer geringen Sauerstoffzufuhr war das Feuer relativ klein geblieben und konnte mit nur wenig Wasser gelöscht werden. Der Schaden durch die extreme Hitzeentwicklung und den Rauch ist jedoch immens. Anschließend wurde das Gebäude belüftet und mit einer Wärmebildkamera nach möglichen versteckten Glutnestern gesucht. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache und der genauen Schadenhöhe aufgenommen. Für die Feuerwehren war der Einsatz nach rund einer Stunde beendet. Zimmerbrand 23.03.2016 - 15:04 Uhr Leer - Edzardstraße

Bericht von Dominik Janßen

#StadtLeer #Zimmerbrand #Einsatzbericht

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum