Schornsteinbrand in Selverde


Zu einem Schornsteinbrand im Uplengener Ortsteil Selverde rückten am Montagnachmittag neben drei Feuerwehren auch ein Schornsteinfeger aus. Die Kaminwände hatten bereits erhöte Temperaturen.

Selverde - Im inneren eines Schornsteins ist es am Montagnachmittag in Selverde zu einem Brand gekommen. Anwohner bemerkten das Feuer im Kamin um 16:40 Uhr und alarmierten die Feuerwehr. Neben den Wehren aus Selverde, Nordgeorgsfehn und Remels rückte auch ein Schornsteinfeger aus. Vor Ort gingen die Einsatzkräfte zunächst mit einer Wärmebildkamera vor. Die Wände des Schornsteins im inneren des Gebäudes hatten bereits eine erhöhte Temperatur.


Der Schornsteinfeger begann dann mit dem Kehren des Kamins. Die Brand und Glutreste wurden dann von der Feuerwehr über eine Revisionklappe aus dem Schornstein geholt und ins Freie gebracht. Die permanente Temperaturkontrolle zeigt dann schnell, dass es kälter wurde. Eine Ausbreitung des Schornsteinbrandes konnte somit verhindert werden.

Nach rund einer Stunde konnte die Feuerwehr den Einsatz beenden.

Schornsteinbrand 21. März 2016 - 16:40 Uhr Selverde - Lammertsfehner Straße

Bericht von Dominik Janßen

#Einsatzbericht #Uplengen #Schornsteinbrand

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum