Feuer bedroht Motorradwerkstatt in Loga


Einen größeren Schaden konnte die Feuerwehr am Sonntagabend bei einem Brand in Loga verhindern. Unter einem Abdach einer Motorradwerkstatt war ein PKW in Brand geraten. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand dieser in Vollbrand. Eine Brandausbreitung konnte verhindert werden.

Loga - Am Sonntagabend ist es an einer Motorradwerkstatt in Loga zu einem Feuer gekommen. Nachbarn hatten das Feuer unter einem Abdach direkt am Gebäude im hinteren Teil des Motorradcenters an der Hohe Loga gegen 20:45 Uhr bemerkt und sofort die Feuerwehr alarmiert. Die Feuerwehr Loga rückte wenige Minuten später aus. Aufgrund der starken Rauchentwicklung und dem Wissen um die Gefährdungslage (Werkstatt und Verkaufsräume mit diversen Zweirädern) wurde noch auf der Anfahrt die Alarmstufe erhöht und die Feuerwehren aus Leer und Logabirum alarmiert. Zudem wurde ein Rettungswagen zur Absicherung der Einsatzkräfte zur Einsatzstelle geordert. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand ein PKW unter dem Abdach in Vollbrand. Das Feuer hatte bereits Teile der Dachkonstruktion erreicht und auf einen Müllcontainer übergegriffen. Die Feuerwehr konnte erfolgreich die Brandausbreitung auf weitere Gebäudeteile und auf einen Lagerraum mit mehreren Motorrädern verhindern. Das Feuer war binnen weniger Minuten unter Kontrolle gebracht. Mit einer Wärmebildkamera erfolgte eine permanente Kontrolle der Temperaturen am Gebäude. Im weiteren Verlauf wurde der abgelöschte Wagen noch mit einem Schaumteppich belegt um ein wiederaufflammen brennbarer Stoffe an den sehr heißen Fahrzeugteilen zu verhindern. Nach rund 75 Minuten war der Einsatz dann beendet. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache und zur Schadenhöhe aufgenommen. Gebäudebrand - PKW unter Abdach 06.03.2016 - 20:44 Uhr Loga - Hohe Loga

Bericht von Dominik Janßen

#Einsatzbericht #StadtLeer #Loga #Fahrzeugbrand #Gebäudebrand

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum