Großeinsatz war nur eine Einsatzübung


Nach Arbeiten an einem Dach in Flachsmeer sollte es zu einem ausgedehnten Dachstuhlbrand gekommen ein. Mehrere Menschen wurden verletzt oder galten als vermisst, so das Szenario einer großen Einsatzübung mit mehreren Feuerwehren.


Flachsmeer - Nur wenige Minuten nach einem vermeintlichen Gebäudebrand in Großwolde, gab es in der Gemeinde Westoverledingen einen weiteren Großeinsatz. Bei dem Alarm in Flachsmeer handelte es sich aber um eine nicht angekündigte Einsatzübung. Angenommen war zunächst eine Rauchentwicklung an einem Gebäude nach Arbeiten am Dach. Die Feuerwehr Flachsmeer wurde zur Erkundung alarmiert, da die vermeintlichen Anrufer mitgeteilt hatten, dass Feuer bereits gelöscht zu haben. Die Feuerwehr war noch auf Anfahrt, da teilte die Regionalleitstelle mit, dass es einen neuen Anruf gegeben hat. Das Feuer sollte sich plötzlich doch ausgebreitet haben. Da sich noch Personen im Haus und auf dem Dach befinden sollten, wurde sofort die Alarmstufe erhöht. Die Feuerwehren aus Ihrhove und Steenfelde wurde nachalarmiert. Zudem wurde die SEG Florian des DRK zur Einsatzstelle gerufen. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war es bereits zu einem ausgedehnten Dachstuhlbrand gekommen, so die Annahme. Mehrere Personen galten noch als vermisst, eine Person war auf dem Dach vom vermeintlichen Feuer eingeschlossen. Die Feuerwehr Völlenerkönigsfehn und die Drehleiter der Feuerwehr Westrhauderfehn wurden nachalarmiert. Mehrere Trupps unter schwerem Atemschutz gingen zur Menschenrettung in das Gebäude vor. Parallel dazu wurde ein Löschangriff über mehrere Rohre aufgebaut. Nach und nach wurden die Vermissten gefunden und ins Freie gerettet. Die Person auf dem Dach wurde mit der Drehleiter gerettet. Im weiteren Übungsverlauf wurde dann auch noch ein Atemschutzunfall eingespielt. Die Rettung des eigenen Trupps wurde, genau wie die Rettung der Vermissten souverän abgearbeitet. Bei der Einsatzübung aufgefallene Verbesserungsmöglichkeiten sollen in den kommenden Wochen Teil der Ausbildung werden. Die Einsatzübung war nach rund zwei Stunden beendet. Gebäudebrand - Einsatzübung 01. März 2016 - 19:10 Uhr Flachsmeer - Pastor-Kersten-Straße

Bericht von Dominik Janßen

#Einsatzbericht #Gebäudebrand #Westoverledingen

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum