Notfalltüröffnung mit glücklichem Ende


Ein Glückliches Ende nahm am Samstagmittag ein Notfalleinsatz der Feuerwehren Stapelmoor und Weener. Die Einsatzkräfte waren zu einer Notfalltüröffnung gerufen worden. Vor Ort stellte sich glücklicherweise schnell heraus, dass es der Bewohnerin gut ging.


Stapelmoor - Ein Notfalleinsatz von Feuerwehr und Rettungsdienst war am Sonntag gegen 13:10 Uhr in Stapelmoorerheide notwendig geworden. Angehörige einer alleinwohnenden älteren Frau waren von einem medizinischen Notfall ausgegangen, weil die Frau auf Klingeln und lautes Klopfen nicht reagierte. Sie wählten den Notruf. Neben den Feuerwehren aus Stapelmoor und Weener rückte ein Rettungswagen und die Polizei mit zum Bovenpad aus. Die Einsatzkräfte konnten sich schnell und gewaltlos Zugang zum Haus verschaffen. Zum Glück bestätigte sich der Verdacht der Angehörigen nicht. Die Frau war wohlauf. Sie hatte vermutlich nur sehr fest geschlafen und deswegen das Klingeln und Klopfen nicht gehört.

Notfalltüröffnung

07.02.2016 - 13:09 Uhr

Stapelmoor - Bovenpad

Bericht von Dominik Janßen

#StadtWeener #Einsatzbericht #Notfalltüröffnung

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum