Schuppen in Völlenerkönigsfehn ausgebrannt


Am Freitagabend ist es in Völlenerfehn zu einem Schuppenbrand gekommen. Der Schuppen brannte komplett aus. Die Feuerwehren konnte eine weitere Ausbreitung der Flammen jedoch verhindern. Verletzt wurde zum Glück niemand.


Völlenerkönigsfehn - Um 18:32 Uhr erreichte die Regionalleitstelle Ostfriesland ein Notruf aus der Moorstraße in Völlenerkönigsfehn. In einem Schuppen hinter einem Haus war ein Feuer ausgebrochen. Die Leitstelle alarmierte sofort die Feuerwehren aus Völlenerkönigsfehn und Völlenerfehn sowie die Wärmebildkamera der Feuerwehr Ihrhove. Wenige Minuten später waren rund 40 Einsatzkräfte vor Ort. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand der Schuppen bereits in Vollbrand. Unter schwerem Atemschutz gingen die Einsatzkräfte vor. Der Brand war dann schnell unter Kontrolle gebracht und eine weitere Ausbreitung konnte verhindert werden. Der massiv gebaute Schuppen brannte jedoch vollständig aus. Wie es zu dem Feuer gekommen war, konnte nicht festgestellt werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Einsatz der Feuerwehren dauerte rund eineinhalb Stunden.

Schuppenbrand

01.01.2016 18:32 Uhr

Völlenerkönigsfehn - Moorstraße

Bericht von Dominik Janßen

#Einsatzbericht #Westoverledingen

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum