Saunabrand in Bunderhee - Anwohner reagieren rechtzeitig


Viel Glück hatten Hausbewohner am Samstagmittag in Bunderhee gehabt. Sie hatten ein Feuer am Saunaofen in ihrem Haus noch rechtzeitig bemerkt und konnten das Feuer erfolgreich selber ablöschen. Die Feuerwehr kontrollierte im Anschluss und konnte Entwarnung geben.


Die Holzverkleidung hinter dem Ofen ist bereits angebrannt (Bild: Feuerwehr)

Bunderhee - Am Samstagmittag bemerkten die Bewohner eines Hauses an der Steinhausstraße in Bunderhee plötzlich eine Rauchentwicklung und einen starken Brandgeruch in Gebäude. Sofort begaben sie sich auf die Suche nach der Ursache und wurden an der Sauna fündig. Der Saunaofen war in Brand geraten. Ein Teil des Holz hinter und unter dem Ofen hatte ebenfalls schon Feuer gefangen. Die Bewohner unternahmen sofort erste eigene Löschversuche, die letztlich auch erfolgreich waren. Durch das schnelle Entdecken des Brandes und die Reaktion des Hausbesitzers konnte Schlimmeres verhindert werden. Zur Sicherheit und zur Kontrolle informierten die Bewohner dennoch die Feuerwehr. Der Ortsbrandmeister schaute sich die Lage vor Ort an und konnte dann schnell Entwarnung geben. Ein weiteres Eingreifen durch die Feuerwehr war nicht notwendig. Der Einsatz konnte nach rund 10 Minuten beendet werden.

Saunauofenbrand - Kontrolle nach Feuer

09.01.2016 - 13:15 Uhr

Bunderhee - Steinhausstraße

Bericht von Dominik Janßen

#Einsatzbericht #Bunde

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum