Schwerer Verkehrsunfall auf B72 bei Holtland


Bei einem schweren Verkehrsunfall in der Nacht zu Freitag ist auf der Bundesstraße 72 bei Holtland ein 31-jähriger Mann schwer verletzt worden. Er war von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Feuerwehr und Rettungsdienst mussten ihn aus dem Wagen befreien.

Holtland - In der Nacht zu Freitag war es gegen 02:42 Uhr auf der Filsumer Straße (B72) in Holland zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein 31-jähriger Mann aus Norden war mit seinem VW Golf auf schneeglatter Fahrbahn von der Straße abgekommen. Der Wagen prallte mit der Fahrerseite gegen einen Baum und rutschte dann in den Seitengraben. Aufgrund der starken Neigung drohte der Wagen zu überschlagen. Ersthelfer setzten sofort den Notruf ab und betreuten den Eingeschlossenen. Der Rettungsdienst, ein Notarzt und die Feuerwehr aus Holtland wurden alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war der Fahrer ansprechbar. Die Feuerwehr sicherte zunächst den Wagen gegen ein mögliches Umkippen mit einer Leiter und zusätzlich mit einer Leine am Feuerwehrfahrzeug. Über die Beifahrerseite konnten Feuerwehr und Rettungsdienst den Mann dann aus dem Wagen befreien. Um anschließend mit dem Verletzten den Straßengraben überwinden zu können wurde eine provisorische Brücke installiert. Er wurde dann im Rettungswagen erstversorgt und mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus nach Westerstede gebracht. Nach rund einer Dreiviertelstunde konnte die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden, die sich neben den Ermittlungen zur Unfallursache und dem genauen Hergang auch um Bergung des Golfs kümmerte.

Verkehrsunfall - Person eingeklemmt

08.01.2016 - 02:42 Uhr

Holtland - Filsumer Straße (B72)

Bericht von Dominik Janßen

#SGHesel #Verkehrsunfall #Einsatzbericht

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum