Brandmeldeanlage durch Deo in Weener


Deodorant in einem Patientenzimmer des Krankenhaus Rheiderland hatte am Donnerstagmorgen für eine Einsatz der Feuerwehr gesorgt. Die Brandmeldeanlage hatte Alarm geschlagen.


Weener - Am frühen Donnerstagmorgen, gegen 07:03 Uhr, heulten in Weener die Sirenen, kurz darauf waren schon die ersten Fahrzeuge der Feuerwehr zu hören. Grund für den Einsatz war der Alarm einer automatischen Brandmeldeanlage. Diese hatte irgendwo im Krankenhaus Rheiderland ein vermeintliches Feuer detektiert. Mit insgesamt vier Fahrzeugen und diversen Einsatzkräften rückte die Feuerwehr Weener daraufhin beim Krankenhaus an der Neuen Straße an. Es konnte dann aber zum Glück schnell Entwarnung gegeben werden. Es war kein Feuer ausgebrochen. Für die Patienten und Angestellte bestand keine Gefahr. Vermutlich hatte, unglücklich mit einem Brandmelder in Kontakt gekommenes, Deodorant in einem Patientenzimmer den Alarm ausgelöst. Der Alarm konnte zurückgestellt und der Einsatz nach rund 20 Minuten beendet werden.

Brandmeldeanlage - Fehlalarm

07.01.2016 - 07:03 Uhr

Weener - Neue Straße

Bericht von Dominik Janßen

#Einsatzbericht #StadtWeener #Brandmeldeanlage

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum