Feuer im Rathaus der Gemeinde Rhauderfehn


Nach einem Entstehungsbrand im Bürgerbüro Rhauderfehn rückte die Feuerwehr am späten Dienstagnachmittag zum Rathaus aus. Jugendliche hatten den Brand von außen durch ein Fenster entdeckt.


Westrhauderfehn - Am späten Nachmittag war es im Bürgerbüro der Gemeinde Rhauderfehn zu einem Feuer gekommen. Das Bürgerbüro war eigentlich schon geschlossen, als eine Gruppe Jugendlicher durch das Fenster die Rauchentwicklung sah. Sie setzten sofort einen Notruf ab. Zudem informierten sie die letzten noch im Rathaus befindlichen Angestellten. Neben Reinigungskräften und dem Hausmeister war auch der Bürgermeister noch da. Die Angestellten griffen sofort zu einem Feuerlöscher und konnte den Enstehungsbrand weitestgehend ersticken. Die Feuerwehr Westrhauderfehn rückte wenige Minuten nach der Meldung mit rund 28 Kräften und sechs Fahrzeugen an. Durch das schnell eingreifen der Rathaus-Mitarbeiter konnte eine Ausbreitung verhindert werden. Die Feuerwehr belüftete das Rathaus anschließend noch. Grund für den Entstehungsbrand war vermutlich ein technischer Defekt. Ein Telefon, div. Formulare und die Schreibtisch Dekoration wurden zerstört. Der Einsatz dauerte rund eine halbe Stunde.

Enstehungsbrand | im Bürgerbüro

22.12.2015 | 17:17 Uhr

Westrhauderfehn | 1. Südwieke

Bericht von Dominik Janßen

#Rhauderfehn #Einsatzbericht

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum