Verkehrsunfall mit tödlichem Ende in Nüttermoor


Auf der Autobahn 31 ist es im Bereich der Anschlussstelle Leer-Nord zu einem tragischen Verkehrsunfall gekommen. Ein Sattelzug war ungebremst auf ein Stauende aufgefahren. Eine Frau wurde dabei tödlich, ein Mann lebensgefährlich verletzt.

Nüttermoor - Gegen 17:45 Uhr ereignete sich auf der Autobahn 31 in Fahrtrichtung Emden, im Bereich der Anschlussstelle Leer Nord ein schwerer Verkehrsunfall. Aufgrund einer Baustelle staute sich der Verkehr auf. Ein 30-jähriger LKW-Fahrer bemerkte dies zu spät und fuhr vermutlich ungebremst auf das Stauende auf. Dabei kollidierte der 40-Tonnen Sattelzug mit einem Kleinwagen. Die Insassen, eine 57-jährige Frau und ein 29 Jahre alter Mann, wurde in dem Peugeot eingeklemmt und schwer verletzt. Sofort nach Eingang des Notrufs wurden Rettungsdienst, Notarzt und die Feuerwehren aus Nüttermoor und Leer alarmiert. Erste Einsatzkräften waren binnen weniger Minuten vor Ort. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatte der Rettungsdienst den 29-jährigen Beifahrer gerade aus dem Wrack befreit. Er wurde lebensgefährlich verletzt und später in ein Krankenhaus gebracht. Die 57-jährige Fahrerin war noch eingeklemmt. Aufgrund des kritischen Zustandes der Frau musste eine sofortige Rettung erfolgen. Feuerwehr und Rettungsdienst führten eine sogenannte Crashrettung durch. Nach einer ersten Erfolgreichen Reanimation an der Unfallstelle wurde die Schwerstverletzte ins Klinikum Leer gefahren, wo sich kurz darauf ihren Verletzungen erlag. Nach Abschluss der Rettungsmaßnahmen leuchtete die Feuerwehr die Einsatzstelle für die Unfallaufnahme der Polizei weiter aus. Zudem unterstützten die Einsatzkräfte bei der späteren Bergung des Fahrzeuge und den Aufräumarbeiten an der Unfallstelle. Die Autobahn 31 blieb in Fahrtrichtung Emden für mehrere Stunden gesperrt. Die Feuerwehr konnte den Einsatz dann nach rund drei Stunden beenden.

Verkehrsunfall | Person eingeklemmt

08.12.2015 | 17:50 Uhr

Nüttermoor | A31 (AS Leer-Nord > AD Leer)

Bericht von Dominik Janßen

Bilder von Bodo Wolters

#StadtLeer #Einsatzbericht

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum