Verkehrunfall in Hesel: Beifahrerin eingeklemmt


Die Feuerwehr Hesel war am späten Samstagabend im Einsatz, nachdem es auf der Bundesstraße zwischen Hesel und Bagband zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen war. Zwei Personen wurden zum Teil schwer verletzt. Eine Frau war eingeklemmt und musste befreit werden.

Hesel - Gegen 23:00 Uhr, am späten Samstagabend, war es auf der B72 zwischen Hesel und Bagband (LK AUR) zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein mit zwei Personen besetztes Fahrzeug war, aus noch unbekannten Gründen, von der Fahrbahn abgekommen. Der Wagen kollidierte unter anderem mit einem Baum und kam dann in einem Straßengraben zu stehen. Der Fahrer konnte sich zunächst selber aus dem schwer beschädigten Fahrzeug befreien. Ersthelfer setzten einen Notruf ab, worauf Rettungsdienst, Notarzt, Polizei und die Feuerwehr Hesel alarmiert wurden. Die Beifahrerin war in dem Wagen eingeschlossen, ein Öffnen der Türen war aufgrund der Deformationen des Fahrzeuges nicht mehr möglich. Wegen der vorliegenden Verletzungen und möglicher weiterer noch nicht festgestellter Schäden, wie etwa am Rücken, war nur eine patientenschonende Rettung möglich. Die Feuerwehr setzte Hydraulisches Rettungsgerät ein, um die Türen und im Anschluss das Dach zu öffnen. Die Frau konnten nun zusammen mit dem Rettungsdienst sicher befreit und in den Rettungswagen gebracht werden. Sie und auch der Fahrer wurden zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Im Anschluss an die Rettung unterstützte die Feuerwehr noch bei den Aufräumarbeiten und der Bergung des Unfallfahrzeuges. Für die Unfallaufnahme der Polizei wurde die Einsatzstelle zudem ausgeleuchtet. Nach rund eineinhalb Stunden war der Einsatz für die Feuerwehr dann beendet. Die Straße war wieder frei.

Verkehrsunfall | Person einklemmt

05.12.2015 | 23:00 Uhr

Hesel | B72 (Hesel<>Bagband)

Bericht von Dominik Janßen

#SGHesel #Einsatzbericht

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum