Tragehilfe für den Rettungsdienst in Jheringsfehn



Jheringsfehn - Am frühen Samstagmorgen war es in einer Wohnung an der Neuebeek in Jheringsfehn zu einem medizinischen Notfall gekommen. Der Rettungsdienst wurde gerufen und leitete sofort eine Erstversorgung ein. Die Person musste zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Der Notfall hatte sich jedoch im Obergeschoß ereignet und mit dem vorhandenen Personal war ein Transport durch das enge Treppenhaus nicht möglich. Die Feuerwehr wurde nachgefordert.

Um 05:34 Uhr alarmierte die Regionalleitstelle die Feuerwehr Jheringsfehn. Nach wenigen Minuten rückte die Wehr aus. Nach Rücksprache mit dem medizinischen Fachpersonal des Rettungsdienst unterstützten die Einsatzkräfte dann bei dem Transport der Person aus dem Obergeschoß bis zum Rettungswagen. Nach rund einer halben Stunde konnte der Einsatz wieder beendet werden.

Tragehilfe f. Rettungsdienst

21.11.2015 | 05:34 Uhr

Jheringsfehn | Neuebeek

Bericht von Dominik Janßen

#Moormerland #Einsatzbericht

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum