Einsatzübung: Zimmerbrand in Völlenerfehn


In Völlenerfehn musste am Samstagmorgen die Feuerwehr zu einem vermeintlichen Zimmerbrand ausrücken. Bei der Alarmierung wussten die Einsatzkräfte jedoch noch nicht, dass es sich nur um eine Einsatzübung handelte.

Völlenerfehn – Um 8.40 Uhr heulten in Völlenerfehn und Mittling-Mark die Sirenen. Die Regionalleitstelle meldete ein Zimmerbrand in einem Wohnhaus an der Hauptstraße in Völlenerfehn, neben der Feuerwehr war auch der Ortsverband Rhauderfehn des Deutschen Roten Kreuz alarmiert. Binnen weniger Minuten waren die ersten Einsatzkräfte vor Ort. Unter dem Dach des Hauses stieg Rauch auf, an einem Fenster im Obergeschoß waren Flammen zu erkennen. Zudem bekam der Einsatzleiter die Information, dass noch ein Kind vermisst wird und dass ein Handwerker nach einem Unfall mit einem Schweißgerät, welcher auch zu dem Brand geführt hatte, noch schwer verletzt im Haus sein sollte. Glücklicherweise handelte es sich bei diesem Szenario nur um eine Einsatzübung, die vom Ortsbrandmeister Heino Freesenborg und seinem Stellvertreter Michael Murra ausgearbeitet wurde. Nach einer ersten Lageerkundung durch den Einsatzleiter waren die Aufgaben schnell verteilt. Unter schwerem Atemschutz gingen Kräfte zur Menschenrettung und Brandbekämpfung in das Haus vor. Zeitgleich wurde die Wasserversorgung aufgebaut. Die verletzte Persone konnten schnell gerettet werden. Sie wurden an das DRK übergeben. Auch das vermisste Kind wurde gefunden und unverletzt an seine Eltern übergeben. Nach rund 10 Minuten war der vermeintliche Brand unter Kontrolle gebracht. Im Einsatz waren insgesamt 28 Kräfte der Feuerwehr Völlenerfehn und der angegliederten Löschgruppe Mitling-Mark. Die Wehrführung zeigte sich mit der Zusammenarbeit und dem Ablauf der Übung sehr zufrieden. Nach rund einer Stunde war die Einsatzübung beendet.

Zimmerbrand | Einsatzübung

21.11.2015 | 08:40 Uhr

Völlenerfehn | Hauptstraße

Bericht von Dominik Janßen

Bilder von Wolfgang Harms

#Westoverledingen #Einsatzbericht

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum