Betriebsgebäudebrand in Weener


Weener - In einer Halle an der Industriestraße in Weener ist am Donnerstagnachmittag ein Feuer ausgebrochen. Der Betrieb, in dem PVC Planen verarbeitet werden, war bereits geschlossen als der Brand bemerkt wurde. Um 16:12 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert. Wenige Minuten später waren die ersten Einsatzkräfte vor Ort. Aus der Halle quoll tief schwarzer Rauch. Die Alarmstufe wurde erhöht und die Feuerwehr Holthusen alarmiert. Das Feuer war im Mittelschiff der Halle ausgebrochen. Mehrere Trupps unter schwerem Atemschutz mussten sich zu dem Brandherd vorarbeiten. Durch den dunklen Rauch war zunächst keine Sicht im Innenangriff möglich. Um weitere Atemschutzgerätträger vorhalten zu können wurde im weiteren Verlauf die Feuerwehr Weenermoor nachgefordert. Nach rund einer halben Stunde war der Brand jedoch unter Kontrolle. Nachdem alle Türen und Tore der Halle geöffnet werden konnten wurde auch die Sicht im inneren der Halle besser. Zum Einsatz kamen auch Hochdrucklüfter der Feuerwehren Weener und Bunde um den Rauch aus der Halle drücken zu können. Die Nachlöscharbeiten dauerten auch nochmal rund 30 Minuten an, ehe -Feuer aus- an die Leitstelle gemeldet werden konnte. Die Halle wurde danach noch auf versteckte Glut- und Brandnester kontrolliert. Nach gut zwei Stunden konnte der Einsatz dann beendet werden.Vor Ort waren insgesamt rund 60 Kräfte der Feuerwehr. Die Polizei die mit Streifenbeamten und der Kripo ebenfalls am Einsatzort war, hat die Ermittlungen aufgenommen.

Betriebsgebäudebrand | Hallenbrand

19.11.2015 | 16:12 Uhr

Weener | Industriestraße

Einsetzte Kräfte:

Feuerwehr Weener, Feuerwehr Holthusen, Feuerwehr Weenermoor, Feuerwehr Bunde (mit Lüfter), Polizei, Energieversorger // insg. ca. 60 Einsatzkräfte

Bericht von Dominik Janßen Bilder von Lars Klemmer

#StadtWeener #Einsatzbericht

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum