Wenige Schäden durch Sturm "Heini"



Das Sturmtief "Heini" war in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch über Norddeutschland gezogen und hat im Landkreis Leer nur wenige Schäden angerichtet. Lediglich zwei Mal musste die Feuerwehr zu Sturmschäden ausrücken. Am späten Dienstagabend in Klostermoor der erste Einsatz. Hier war ein kleiner Baum auf die Gronewoldstraße gekippt, ein zweiter Baum wurde durch die ausgerückte Feuerwehr sicherheitshalber auch noch gefällt. Am frühen Mittwoch war die Feuerwehr Loga im Einsatz. In Nettelburg waren ein größerer Ast auf die Fahrbahn gefallen. Ein weiterer Sturmschäden wurde an der Amdorfer Straße in Loga gemeldet. Hier konnte die Feuerwehr aber bei einer Kontrolle nichts mehr feststellen.

Sturmschaden | Baum auf Fahrbahn

17.11.2015 | 23:28 Uhr

Klostermoor | Gronewoldstraße

Sturmschaden | Ast auf Fahrbahn

18.11.2015 | 06:29 Uhr

Loga | Nettelburger Straße & Amdorfer Straße

Bericht von Dominik Janßen

#Rhauderfehn #Einsatzbericht #StadtLeer

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum