Sturmschaden auf Borkum // Ölspur in Hesel



Am Samstagnachmittag waren die Feuerwehr auf Borkum und die Feuerwehr Hesel (zum zweiten Mal an diesem Tag) im Einsatz. Auf der Nordseeinsel musste ein Sturmschaden beseitigt werden und im Heseler Ortsteil Benningafehn war es zu einer langen Ölspur gekommen.

Borkum - Die Feuerwehr Borkum wurde gegen 13:44 Uhr zu einem Sturmschaden in die Bismarkstraße gerufen. An der Aussenfassade eines Hotels hatte sich ein Buchstabe der großen Aussenreklame gelöst und droht herabzufallen. Die Feuerwehr beseitigte die Gefahr und der EInsatz konnte schnell beendet werden.

Sturmschaden | 14.11.2015 | 13:44 Uhr | Borkum | Bismarkstraße

-----------------------------------------------------------------------------------

Hesel - Die Feuerwehr Hesel wurde um 15:56 Uhr nach Beningafehn alarmiert. In der Bahnhofsstraße war es zu einer rund 100 Meter langen Ölspur gekommen. Der Verursacher war nicht bekannt. Um die Gefährundung für den Verkehr zu minimieren wurde die Spur mit Ölbindemittel abgestreut und anschließend abgefegt. Der Einsatz dauerte rund eine Stunde.

Umweltschaden | Ölspurbeseitigung | 14.11.2015 | 15:56 Uhr | Hesel | Bahnhofsstraße

-----------------------------------------------------------------------------------

Berichte von Dominik Janßen

#SGHesel #Einsatzbericht

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum