© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum

Tragehilfe für den Rettungsdienst


Die Feuerwehr Neukamperfehn musste am Samstagmorgen nach Stiekelkamperfehn ausrücken. Der Rettungsdienst war dort im Einsatz und benötigte Hilfe beim Transport eines Patienten durch ein Treppenhaus.


Neukamperfehn - Am Samstagmorgen war es in einem Haus am Meedeweg in Stiekelkamperfehn (Neukamperfehn) zu einem medizinischen Notfall gekommen. Der Rettungsdienst wurde gerufen und war kurze Zeit später vor Ort. Der Notfall ereignete sich im Obergeschoß des Hauses. Die ältere Dame sollte nach einer Erstbehandlung vor Ort in ein Krankenhaus gebracht werden. Das Rettungsteam alleine war jedoch nicht in der Lage die Patientin durch das sehr beengte Treppenhaus ins Erdgeschoß zu bringen. Über die Regionalleitstelle wurde die Feuerwehr zur Tragehilfe nachgefordert. Die Feuerwehr Neukamperfehn wurde alarmiert und war kurze Zeit später an der Einsatzstelle. In Absprache mit dem Rettungsdienst wurde die Frau mit einem Bergetuch über das Treppenhaus nach unten gebracht. Danach konnten die Einsatzkräfte die Patientin ins Krankenhaus bringen. Für die Feuerwehr war der Einsatz nach rund 20 Minuten beendet.

Tragehilfe für Rettungsdienst

31.10.2015 | 09:30 Uhr

Neukamperfehn | Meedeweg

Bericht von Dominik Janßen

#SGHesel #Einsatzbericht