Holzhaufen in Langholt in Brand geraten


Am Freitagnachmittag musste die Feuerwehren aus Langholt und Ostrhauderfehn zu einem Holzhaufenbrand ausrücken. An einer Böschung waren Sträucher in Brand geraten.


Langholt - Passanten entdeckten am Freitagnachmittag gegen 15:38 Uhr an einer Böschung im Birkhahnweg in Langholt ein Feuer und alarmierten sofort die Feuerwehr. Die kooperative Regionalleitstelle löste direkt nach dem Notrufeingang Alarm für die Feuerwehren aus Langholt und Ostrhauderfehn aus.

Beim Eintreffen der Feuerwehr standen mehrere Sträucher an der Böschung in Brand. Die Einsatzkräfte begannen sofort mit den Löscharbeiten. Da in unmittelbarer Nähe zum Einsatzort keine Wasserversorgung zur Verfügung stand, wurde mit dem Tanklöschfahrzeug ein Pedelverkehr durchgeführt, um immer wieder neues Wasser zum Brandort zu bringen. Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

******************************

Holzhaufenbrand

Alarmierung: 23.10.15 | 15:38 Uhr Einsatzort: Langholt | Birkhahnweg

Bericht von Dominik Janßen

#Ostrhauderfehn

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum