Feuerwehr rettet Katze aus hohem Baum


Bereits seit mehreren Tagen sollte in Großwolde eine Katze in einem Baum sitzten, die anscheinend von selber nicht mehr herunter kam. Anwohner informierten die Feuerwehr, die gerade von einem Einsatz in Breinermoor wieder eingerückt war.


Großwolde - An der Kirchstraße in Großwolde war ein Tier in eine Notlage geraten. Eine Katze war in einem Baum gefangen. Anwohner hatten das Tier nun schon mehere Tage in dem Baum beobachten können und deswegen die Feuerwehr verständigt. Die Einsatzkräfte der Großwolder Wehr waren gerade von einem Einsatz aus Breinermoor zurückgekehrt.

Die Feuerwehr machte sich ein Bild von der Lage. Die Katze saß in etwa acht Meter Höhe auf einem Ast. Mit der Steckleiter gingen die Kräfte dann vor. Ein Kamerad stieg zu der Katze, einem Kater, in den Baum. Das Tier war sichtlich erfreut über seine Rettung und ließ sich von dem Feuerwehrmann wieder nach unten bringen. Dem Tier ging es augenscheinlich gut. Aber nicht nur die Katze war froh über den Einsatz, auch die Anwohner waren von dieser Rettung, wie im Bilderbuch begeistert.

Der Einsatz endete nach rund einer halben Stunde.

******************************

Tier in Notlage - Katze im Baum

Alarmierung: 23.10.15 | 13:37 Uhr Einsatzort: Großwolde | Kirchstraße

Bericht von Dominik Janßen


#Westoverledingen

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum