Schwerer Verkehrsunfall mit LKW auf der A28


Auf der A28 war im Bereich Jübberde war am Dienstagnachmittag ein 37-Tonnen Lastwagen verunglückt. Der LKW war auf die Seite gekippt, der Fahrer schwer verletzt und die Ladung über die Fahrbahn verteilt worden. Die Feuerwehr sicherte auslaufende Betriebsstoffe und unterstützte bei der Bergung. Auch das Technische Hilfswerk kam noch zum Einsatz.

Jübberde - Auf der Autobahn 28 war es am Dienstagnachmittag, gegen 17:00 Uhr zwischen den Anschlussstellen Apen/Remels und Filsum in Fahrtrichtung Leer, zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein Lastwagen war nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Beim Versuch gegen zu lenken, geriet der 37 Tonner ins Schleudern, prallte gegen die Mittelschutzplanke und kam dann Quer zur Fahrbahn zu liegen. Die Ladung, 32 Paletten voll Saft und Eistee, verteilte sich auf der Fahrbahn. Der Fahrer wurde schwer verletzt, glücklicherweise aber nicht eingeklemmt. Nachfolgende Fahrzeuge konnten noch rechtzeitig bremsen. Ersthelfer waren sofort zur Stelle und alarmierten auch die Rettungskräfte. Neben dem Rettungsdienst, einem Notarzt und der Polizei wurden auch die Feuerwehren aus Jübberde, Remels und Hollen alarmiert. Der Fahrer wurde vom Rettungsdienst versorgt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht. Für die Feuerwehr stand zunächst die Sicherstellung des Brandschutz und das Aufnehmen von auslaufenden Betriebsstoffen an erster Stelle. Zudem wurde eine Ausbreitung der Betriebsstoffe auf den Graben neben der Fahrbahn verhindert. Im weiteren Verlauf wurde die Einsatzstelle ausgeleuchtet, hierfür wurden gegen 19 Uhr zusätzliche Einsatzkräfte des Technischen Hilfswerk nachgefordert. Nach rund drei Stunden war der Einsatz für einen Großteil der Kräfte beendet. Die Feuerwehr Jübberde blieb zusammen mit dem THW noch während der Bergung vor Ort und unterstützte.

********************

Alarmierung: 20.10.2015 | 17:12 Uhr

Einsatzort: Autobahn 28 - zw. AS Apen/Remels u. AS Filsum

Bericht von Dominik Janßen


© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum